REGmon startet in der Testversion

REGman KlausurtagungIn der dritten Stufe des REGman-Projekts wurde im Rahmen des Praxistransfers ein Tool zum Athletenmonitoring entwickelt. Die Plattform mit dem Namen „REGmon“ (Regenerationsmanagement durch Athletenmonitoring) befindet sich aktuell in der Beta-Testphase. REGmon ist offen und flexibel konzipiert, so dass sowohl die einzelnen Parameter (u. a. Fragebogeninventare zum Erholungs-/Beanspruchungsempfinden, Trainings- und Leistungsdaten, Laborwerte, Regenerationsmaßnahmen) als auch deren Zusammenstellung an die individuellen Bedürfnisse und Erfordernisse der Trainingspraxis angepasst werden. Das Monitoring kann sowohl vom Athleten als auch von einem weiteren Personenkreis aus der Trainer-/Betreuerschaft durchgeführt werden.

Die Plattform soll in der nächsten Zeit sukzessive im Projektinteresse weiteren Sportlerinnen und Sportlern sowie Trainingsgruppen zugänglich gemacht werden. Wenn Sie Interesse an REGmon haben, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Mailadresse:

regmon@lists.uni-mainz.de

Die REGman-Projektgruppe